Soulgreen Duo

Carole Bakotto, Carsten Nilles


Manchmal ist das Leben genau so, wie es in Kitschromanen dargestellt wird: ganz einfach. Unter der gern verwendeten Rubrik „gesucht–gefunden“ darf man auch die beiden, sie Sängerin, er (vor allem Blues-) Gitarrist einordnen. Wobei ,gesucht' vielleicht nicht ganz so stimmt; jedenfalls, als sie einander trafen, war sofort und ohne lange Anlaufphase eine künstlerische Harmonie erreicht, die seit dem viele Zuhörer begeistert hat. Carole, Afrikanerin, hat den Soul und Blues sozusagen in den Genen. Doch auch ihre Coversongs oder Balladen aus dem weiten Spektrum internationaler Songs und Evergreens bekommen bei Ihre eine jazzig-romantische, eigenwillig-intime Note, die das sprichwörtliche Gänsehaut-Kribbeln hervorzurufen vermag. Kein Wunder, sie hat jahrelang international bei unzählbar vielen Gigs und Engagements gesungen – mal vor kleinem, mal vor großem Publikum. Und Carsten gehört zu jener Klasse phänomenaler Musiker, die – obwohl Deutscher – den Blues so afro-karibisch, stilrein-amerikanisch, farbig-soulig der Gitarre entlocken kann, dass jeder Zuhörer nach ein paar Sekunden sich seinem Sound und Rhythmus hingibt. Das Mitwippen und Swingen ist vorprogrammiert. Und beide zusammen: ja, ganz einfach nicht nur extrem gut, sondern eine wirkliche Klasse für sich.